Deutscher Vergabetag
 
 
 
 
3. Bau-Vergabetag 2019

Die Fachtagung zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen

 

Das Event des Jahres zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen
21. März 2019 | Berlin-Mitte

Von notwendigen Infrastrukturmaßnahmen, nachhaltigem und inklusivem Bauen bis zur Förderung der Baukultur und Realisierung baulicher Innovationen - Öffentliches Bauen und die Gestaltung öffentlicher Räume ist ein Thema von unbestreitbar hoher Bedeutung.

Der Weg zum eigentlichen Bauvorhaben führt öffentliche Auftraggeber zunächst jedoch ins Vergaberecht. Benötigte Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen sind in unterschiedlichen Verfahrensarten und Rechtsordnungen auszuschreiben. Bestimmt Bauvorhanben sind zudem Planungswettbewerbe vorgeschaltet.

Für die anbietenden Unternehmen, ob Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer oder ausführende Betriebe stellen öffentliche Ausschreibungen und das Vergaberecht oft eine Chance dar - der Weg dorthin ist jedoch nicht selten steinig. Es gilt Formalien in den Vergabeverfahren zu verstehen und zu beachten, sich aber auch über die Leistungen so zu verständigen, dass letztendlich das Optimun im Hinblick auf die zu erreichenden Ziele verwirklicht werden kann.

Über die richtigen Ziele und die unterschiedlichen Wege dorthin lässt sich trefflich diskutieren. Ob de Förderung von klein- und mittelständischen Betrieben, die Zukunft der HOAI, die Nutzung erweiterter digitaler Planungs- und Steuerungsmethoden, die Wahl des richtigen Vergabeverfahrens und Vertragsmodells - die Liste der Themen ist lang.

Der 3. Bau-Vergabetag des DVNW bietet als Dialogveranstaltung den vielen Themen ein angemessenes Forum. In aktuellen Vorträgen und Workshops vermittelt die interdisziplinär ausgerichtete Fachtagung ein umfassendes Gesamtbild der Beschaffung von Bau-, Planungs- und Projektstuerungsleistungen. Bei uns treffen Sie VertreterInnen der Politik, der Verbände, der Rechtsspechung, der Auftraggeber- wie der Auftragnehmerseite aus den verschiedenen Branchen und können direkt in den Ideen- und Meinungsaustausch einsteigen.


 

:

 

Wann?

21. März 2019
09:00 bis 17:45 Uhr

Wo?

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt
Eingang Markgrafenstraße 38
10117 Berlin

Wer?

Öffentliche Auftraggeber, die zur Ausschreibung von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen verpflichtet sind, sowie Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Projektsteuerer, Generalunternehmer und Vertreter der Rechtsberatung.

Was?

Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen ober- und unterhalb der jeweiligen EU-Schwellewerte, Konzessionen und Öffentlich-Private-Partnerschaften (ÖPP) sowie aktuelle Rechtsprechung u.v.m.

Veranstalter

DVNW Akademie GmbH

Sonderangebot

Deutsche Bahn

Nutzen Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Ihre Anreise. (Mehr Informationen)

Zur Online-Anmeldung

Fax-Anmeldeformular

 

Agenda 2019

Ab
08:30Akkreditierung | Besuch der Fachausstellung und Begrüßungskaffee
09:00Eröffnung & Begrüßung
 
  Marco Junk
Geschäftsführer, Deutsches Vergabenetzwerk DVNW
 
   
  Jan Buchholz
Leiter der Geschäftsstelle, Deutsches Vergabenetzwerk DVNW
   
09:10Fachpanel 
 
09:10-09:40
Reinhard Janssen
Ministerialrat, Unterabteilung Bauwesen und Bauwirtschaft, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

 

Aktuelles aus dem Bundesbauministerium
09:40-10:10
Dipl.-Ing. Heiner Farwick
Präsident, Bund Deutscher Architekten
Förderung der Qualität des Bauprojekts durch gute Vergabeverfahren
10:10-11:00 Podiumsdiskussion:
„Die HOAI heute und morgen – Wie geht es weiter?“

 

MODERATION:
Jan Buchholz
Deutsches Vergabenetzwerk DVNW
 
Barbara Ettinger-Brinckmann
Präsidentin der Bundesarchitektenkammer

 
VertreterIn eines öffentlichen Auftraggebers
N.N. 
 
 
VertreterIn Bundesbauministerium
N.N.
 

N.N.
N.N.
 
11:00Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:30Praxis-Workshops (Session A)
 
Workshop A.1 - veranstaltet durch:

Workshop A.2 - veranstaltet durch:
 
Workshop A.3 - veranstaltet durch:

Workshop A.4 - veranstaltet durch:
 
Thema folgt

 
Die Vergabe von Planungsleistungen nach § 50 UVgO Thema folgt Vergabe und Abwícklung von Nachträgen bei Bau- und Planungsleistungen
REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN:
N.N.
N.N.
Oskar Maria Geitel 
Fachanwalt für Vergaberecht, Kapellman und Partner Rechtsanwälte mbH, Lehrbeauftragter für Vergabrecht an der bbw Hochschule. 
Henrik-Christian Baumann 
Fachanwalt für Vergabrecht und Informationstechnologierecht,
Partner bei der KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Gritt Diercks-Oppler
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Vergaberecht
 
 
N.N.
N.N. 
VertreterIn öffentlicher Auftraggeber
N.N. 
N.N.
N.N.
       
13:00Mittagspause und Besuch der Fachausstellung 
14:00Praxis-Workshops (Session B)
 
Workshop B.1 - veranstaltet durch:
Workshop B.2 - veranstaltet durch:
 
Workshop B.3 - veranstaltet durch:

 
Workshop B.4 - veranstaltet durch:

 
 
Thema folgt Thema folgt Thema folgt Thema folgt
 
REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN:
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
 
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
 
15:30Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
16:00Fachpanel 
16:00-16:30
Prof. Dr.-Ing. Norbert Preuß
Vorstand, Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V.
Aktuelle Projektmanagementstandards in der Bau- und Immobilienwirtschaft​
     
16:30-17:00
Barbara Ettinger-Brinckmann
Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
Thema folgt 
 
17:00-17:30
N.N.
N.N.
Thema folgt
17:30Zusammenfassung und Verabschiedung
 
  Jan Buchholz
DVNW Deutsches Vergabenetzwerk
 

 

 
 
 
 
 
 
 

Ausrichter eines Workshops,

Aussteller:

Unterstützer:

 

Medienpartner:

Sie möchten sich gerne einen Workshop ausrichten oder sich Aussteller oder Sponsor am 3. Bau-Vergabetag 2019 beteiligen? Kontaktieren Sie uns.

 

Copyright © 2016 - 2018 by www.bau-vergabetag.de