Deutscher Vergabetag
 
 
 
 
3. Bau-Vergabetag 2019

Die Fachtagung zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen

 

Das Event des Jahres zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen
21. März 2019 | Berlin-Mitte

Von notwendigen Infrastrukturmaßnahmen, nachhaltigem und inklusivem Bauen bis zur Förderung der Baukultur und Realisierung baulicher Innovationen - Öffentliches Bauen und die Gestaltung öffentlicher Räume ist unbestreitbar von hoher gesellschaftlicher Bedeutung.

Der Weg zum eigentlichen Bauvorhaben führt öffentliche Auftraggeber zunächst jedoch ins Vergaberecht. Benötigte Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen sind in unterschiedlichen Verfahrensarten und Rechtsordnungen auszuschreiben. Bestimmten Bauvorhaben werden zudem Planungswettbewerbe vorgeschaltet.

Für die anbietenden Unternehmen, ob Architekten, Ingenieure, Projektsteuerer oder ausführende Bauunternehmen, stellen öffentliche Aufträge nicht selten eine Chance dar - der Weg dorthin ist jedoch nicht selten eine Herausforderung. Es gilt Formalien in den Vergabeverfahren zu verstehen und zu beachten, sich aber auch über die Leistungen so zu verständigen, dass letztendlich das Optimum im Hinblick auf die zu erreichenden Ziele verwirklicht werden kann.

Einzelne Beschaffungsvorgänge sind wiederum eingebettet in größere politische, wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge und Diskussionen. Die Weiterentwicklung und Zukunft der VOB/A und der HOAI, nachhaltiges öffentliches Bauen, die Baukultur insgesamt, wirtschaftliches Bauen unter schwierigen Marktbedingungen, die Nutzung erweiterter digitaler Planungs- und Steuerungsmethoden, neue Formen der vertraglichen Zusammenarbeit  - die Liste der Themen ist lang.

Der 3. Bau-Vergabetag des DVNW bietet als Dialogveranstaltung vielen Themen ein angemessenes Forum. In aktuellen Vorträgen und Workshops vermittelt die interdisziplinär ausgerichtete Fachtagung ein umfassendes Gesamtbild der Beschaffung von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen. Bei uns treffen Sie VertreterInnen der Politik, der Verbände, der Rechtsprechung, der Auftraggeber- wie der Auftragnehmerseite aus den verschiedenen Branchen und können direkt in den Ideen- und Meinungsaustausch sowie die persönliche Netzwerkarbeit einsteigen.

 

* Auf Wunsch erhalten Teilnehmende ein Teilnahmezertifikat, welches die Zeitstunden und gehörten Vorträge vermerkt und bei Kammern/Berufsverbänden als Fortbildungsnachweis eingereicht werden kann.


 

:

 

Wann?

21. März 2019
09:00 Uhr bis 17:45 Uhr

Wo?

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt
Eingang Markgrafenstraße 38
10117 Berlin

Wer?

Öffentliche Auftraggeber, Anbieter von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen, Rechtsberatung und Rechtspflege, Politik und Verbandswesen 

Was?

Breites Themenspektrum zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen ober- und unterhalb der geltenden EU-Schwellewerte, aktuelle Rechtsprechung u.v.m.

Veranstalter

DVNW Akademie GmbH

Sonderangebot

Deutsche Bahn

Nutzen Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Ihre Anreise. (Mehr Informationen)

Zur Online-Anmeldung

Fax-Anmeldeformular

 

Agenda 2019

Ab
08:30Registrierung | Besuch der Fachausstellung und Begrüßungskaffee
09:00Eröffnung & Begrüßung
 
  Marco Junk
Geschäftsführer, DVNW Deutsches Vergabenetzwerk
 
   
  Jan Buchholz
Leiter der Geschäftsstelle, DVNW Deutsches Vergabenetzwerk
   
09:10Fachpanel 
 
09:10-09:40
Reinhard Janssen
Ministerialrat, Unterabteilung Bauwesen und Bauwirtschaft, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

 

Aktuelles aus dem Bundesbauministerium und zur VOB/A
09:40-10:10
Dipl.-Ing. Heiner Farwick
Präsident des Bundes Deutscher Architekten
Förderung der Qualität des Bauprojekts durch gute Vergabeverfahren
10:10-11:00

Podiumsdiskussion:

"Zur Zukunft der VOB/A und HOAI - Aktuelle Herausforderungen öffentlicher Bau- und Planungsvergaben"   

 

 

 

Moderation:
Prof. Dr. Antje Boldt 
Professorin für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Fresenius, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Vergaberecht 
 
Barbara Ettinger-Brinckmann
Präsidentin der Bundesarchitektenkammer

 
Reinhard Janssen
Ministerialrat, Unterabteilung Bauwesen und Bauwirtschaft, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
 
Prof. Stefan Leupertz
Schiedsrichter, Schlichter, Adjudikator, Richter am Bundesgerichtshof a.D.

Dr.-Ing. Erich Rippert
Vorstandsvorsitzender Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V. 
 
Dr. Thomas Solbach
Referatsleiter I B 6 Öffentliche Aufträge, Immobilienwirtschaft, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
 
Michael Werner
Rechtsanwalt, DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
 
11:00Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:30Praxis-Workshops (Session A)
 
Workshop A.1 - veranstaltet durch:

Workshop A.2 - veranstaltet durch:
 
Workshop A.3 - veranstaltet durch:

Workshop A.4 - veranstaltet durch:
 
Gut gestaltete Vergabeverfahren zur Förderung der Baukultur
Praxistaugliche Empfehlungen zur rechtssicheren qualitäts- und kostenorientierten Vergabe von Planungsleistungen
 
Die Vergabe von Planungsleistungen nach § 50 UVgO
 
Einbindung des Baus in die Planung
  • Ausgang: Mehr Partnerschaft
  • Existierende Lösungen
  • Zwei-Phasen-Modell
Vergabe und Abwicklung von Nachträgen bei Bau- und Planungsleistungen
VORTRAGENDE: VORTRAGENDE: VORTRAGENDE: VORTRAGENDE:
Dr. Thomas Welter
Bundesgeschäftsführer BDA, Berlin


Matthias Steck
Vorsitzender der Vergabekammer Südbayern

Iris Tomczak-Pestel
Technische Beigeordnete Stadt Baesweiler

Tobias Osseforth
Rechtsanwalt, München
 

Daniel Senger
Wettbewerbsbetreuer, Hamburg
 
 
 
 
Dr. Oskar Maria Geitel 
Fachanwalt für Vergaberecht, Kapellman und Partner Rechtsanwälte mbB, Lehrbeauftragter für Vergabrecht an der bbw Hochschule

Leif-Holden Dimitriadis 
Jurist im Einkauf, BIM Berliner
Immobilienmanagement GmbH
Henrik-Christian Baumann 
Fachanwalt für Vergabrecht und Informationstechnologierecht,
Partner bei der KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Matthias Wolf
Leiter Vergabe- und Vertragsmanagement, Berliner Wasserbetriebe AöR
Gritt Diercks-Oppler
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Vergaberecht
 
 
 
 
 
       
13:00Mittagspause und Besuch der Fachausstellung 
14:00Praxis-Workshops (Session B)
 
Workshop B.1 - veranstaltet durch:
Workshop B.2 - veranstaltet durch:

Workshop B.3 - veranstaltet durch:

 
Workshop B.4 - veranstaltet durch:
 
Nachhaltige Bauvergabe: Marktsondierung, Leistungsverzeichnis, Bewertungsmatrix & Wirtschaftlichkeit
  • Der Markt nachhaltiger Bauprodukte und ihre Gütezeichen
    (Monika Missalla-Steinmann)
  • Vergaberechtliche Rahmenbedingungen
    (Stefan Hitter)
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung/
    Lebenskostenzyklusanalyse
    (Claus Sesselmann)
Einbeziehung des Auftragnehmers in die Planungsphase: Vergaberechtliche Herausforderung?!
  • Ein Mehrparteienvertrag anstelle vieler bilateraler Verträge
  • Die vergaberechtliche Auswahl des Bauauftragnehmers nach der Vorplanung
  • Projektspezifische Vergütungsmodelle als Auswahlkriterium

 

Wirtschaftliche Bauvergabe in Zeiten der Hochkonjunktur
 
  • Besondere Herausforderungen für Bauvergaben im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld
  • Lösungsansätze für Verfahrensplanung und Ausschreibung
  • Handlungsoptionen bei gescheiterter Ausschreibung
     
BIM, KI und Geoservices - Aktuelle Digitalisierungstrends bei Bau- und Planungsvergaben 
inkl. Paneldiskussion "Wo stehen wir heute, was bringt die Zukunft?"
  • Praktische Anwendungsbeispiele 
  • Kosten und Nutzen
 
VORTRAGENDE: VORTRAGENDE: VORTRAGENDE: VORTRAGENDE:
Monika Missalla-Steinmann
Referentin Öffentlichkeitsarbeit/Projektleitung "Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf, Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR) e.V.
Prof. Dr. Antje Boldt
Professorin für Wirtschaftsrecht an der Hochschule Fresenius, Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Vergaberecht, Partnerin bei Arnecke Sibeth Dabelstein
Dr. Gerung von Hoff, LL.M.
Rechtsanwalt, PricewaterhouseCoopers Legal AG Rechtsanwaltsgesellschaft 
Dr. Manfred Krischke
CEO, cloudeo AG
 
Stefan Hitter
Rechtsanwalt, Düsseldorf

Claus Sesselmann
Architekt, Rostock
Sylvia Lisa Mathias
Contracts & Claims / EC-298, Technical Devision Engineering & Construction, Hamburg Port Authority AöR (HPA)
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
 
15:30Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
16:00Fachpanel 
16:00-16:30
Prof. Dr.-Ing. Norbert Preuß
Vorstand, Deutscher Verband der Projektmanager in der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V.
Aktuelle Projektmanagementstandards in der Bau- und Immobilienwirtschaft
     
16:30-17:00
Barbara Ettinger-Brinckmann
Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
Konzeptvergabe - Der Stein der Weisen? 
Ausgestaltungsmöglichkeiten vor dem Hintergrund des zu berücksichtigenden Rechts
 
17:00-17:30
Dipl.-Ing. Merten Welsch
Bundesamt für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Referat II 5 Nachhaltiges Bauen
Nachhaltiges Bauen nach BNB*: Anforderungen und Umsetzung


*BNB = Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen
17:30Zusammenfassung und Verabschiedung
 
  Jan Buchholz
DVNW Deutsches Vergabenetzwerk
 

 

 
 
 
 
 
 
 

Ausrichter eines Workshops


Aussteller


Unterstützer

Medienpartner

Sie möchten sich gerne als Aussteller oder Sponsor am 3. Bau-Vergabetag 2019 beteiligen? Kontaktieren Sie uns.

 

Copyright © 2016 - 2019 by www.bau-vergabetag.de