Deutscher Vergabetag
 
 
 
 
2. Bau-Vergabetag 2018

Die Fachtagung zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen

 

Das Event des Jahres zur Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen
21. Juni 2018 | Berlin-Mitte

 

Bauboom in Deutschland. Die Bedeutung öffentlicher Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsvergaben ist unbestreitbar groß. Aufgrund der enormen privaten und öffentlichen Bautätigkeit sind die Kapazitäten bei planenden und bauausführenden Unternehmen enorm strapaziert. Ein rechtskonformes, funktionierendes und ergebnisbringendes Vergabeverfahren bleibt folglich die große Herausforderung für Öffentliche Auftraggeber.

Den Spagat zwischen "Rechtssicherheit und Compliance" auf der einen sowie "Wirtschaftlichkeit und Terminsicherheit" auf der anderen Seite in jedem einzelnen Vergabeverfahren zu schaffen, wird nicht selten für Auftraggeber und Bieter gleichermaßen zur Belastungsprobe. Zudem müssen sich alle Beteiligten an Vergabeverfahren mit einer Flut neuer vergabe- und vertragsrechtlicher Regelungen vertraut machen.

Die Erstellung professioneller Leistungsbeschreibungen und -verzeichnisse, das fehlerfreie und ressourcenschonende Vergabemanagement und das Entwickeln und Verhandeln guter Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsverträge stellt für Öffentliche Auftraggeber und ihre Vergabestellen ein arbeitsintensives und vielgestaltiges Aufgabenfeld dar.


Der 2. Bau-Vergabetag 2018 des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW) befasst sich mit diesen und vielen weiteren praxisrelevanten Themen in Vorträgen und interaktiven Workshops und vermittelt als interdisziplinär ausgerichtete Fachtagung ein umfassendes Gesamtbild der Beschaffung von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen. Die Erfahrungen in der Anwendung des bereits 2016 novellierten Rechts, dem GWB, der VgV, der VOB/A 2016 werden ebenso von Bedeutung sein wie die 2017 veröffentlichte Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und das ab 1.1.2018 geltende neue Bauvertragsrecht.

:

 

Wann?

21. Juni 2018
09:00 bis 17:45 Uhr

Wo?

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt
Eingang Markgrafenstraße 38
10117 Berlin

Wer?

Öffentliche Auftraggeber, die zur Ausschreibung von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen verpflichtet sind, sowie Architekten, Ingenieure, Fachplaner, Projektsteuerer, Generalunternehmer und Vertreter der Rechtsberatung.

Was?

Vergabe von Bau-, Planungs- und Projektsteuerungsleistungen ober- und unterhalb der jeweiligen EU-Schwellewerte, Konzessionen und Öffentlich-Private-Partnerschaften (ÖPP) sowie aktuelle Rechtsprechung u.v.m.

Veranstalter

DVNW Akademie GmbH

Sonderangebot

Deutsche Bahn

Nutzen Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Ihre Anreise. (Mehr Informationen)

Zur Online-Anmeldung

Fax-Anmeldeformular

 

Agenda:

Ab
08:30Akkreditierung | Besuch der Fachausstellung und Begrüßungskaffee
09:00Eröffnung & Begrüßung
       
  Marco Junk
Geschäftsführer, Deutsches Vergabenetzwerk DVNW
   
09:15Fachpanel 
 
09:15-09:50
Reinhard Janssen
Ministerialrat im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Vorsitzender des Hauptausschusses Allgemeines im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss

 

Das Vergaberecht und das Digitale Planen und Bauen
09:50-10:20
Dr. Johannes Lux
Vorsitzender der Vergabekammer Berlin

 

Das Wichtigste aus der jüngeren vergaberechtlichen Rechtsprechung zu Bau-, Planer- und Projektsteuerungsleistungen
10:20-11:00 Podiumsdiskussion:
„Digitales Planen und Bauen – Chance und Herausforderung für das öffentliche Auftragswesen“

 

MODERATION:
Jan Buchholz
Deutsches Vergabenetzwerk DVNW
 
Hanno Hafkemeyer
Geschäftsführer sh+ GmbH

 
Prof. Dr. Ralf Leinemann
Rechtsanwalt und Partner, Leinemann & Partner Rechtsanwälte mbB
 
 
Dr.-Ing. Werner Weigl
2. Vizepräsident Bayerische Ingenieurekammer-Bau
 

Annette Reineke-Westphal
Architektin, Rechtliche Grundlagen staatlichen Bauens, Vergabe-  und Vetragsrecht,
Justiziariat des Staatlichen Hochbaus im Hessischen Ministerium der Finanzen
 
11:00Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:30Praxis-Workshops (Session A)
 
Workshop A.1 - veranstaltet durch:
Workshop A.2 - veranstaltet durch:
 
Workshop A.3 - veranstaltet durch:

Workshop A.4 - veranstaltet durch:
 
Planungswettbewerbe erfolgreich gestalten

Moderation:

Jan Buchholz (DVNW)
BIM, Building Information Modeling - Vergabestrategien für die öffentliche Hand! - Klare Schnittstellen und maximaler Nutzen für den Bauherrn Zuschlagskriterien bei Bauprojekten Änderungsbedarf in den Vergabeunterlagen unter anderem durch das neue Bauvertragsrecht

 

 
REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN:
Barbara Ettinger-Brinckmann
Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
Barbara Vagt
Geschäftsführerin sh+ GmbH
Henrik-Christian Baumann
Fachanwalt für Vergaberecht,
Fachanwalt für Informationstechnologierecht,
KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Dr. Eva-Dorothee Leinemann
Fachanwältin für Vergaberecht, Notarin,
Leinemann & Partner Rechtsanwälte mbB
 
 
Cornelia Zuschke
Dezernentin für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen der Landeshauptstadt Düsseldorf
Viola Mönninkhöver
Leiterin Baumanagement für die beruflichen Schulen bei SBH | Schulbau Hamburg
Matthias Wolf
Leiter Projektmanagement,
Berliner Wasserbetriebe
Sebastian Betz
Justiziar Vergabestelle, Finanzen & Controlling, Vergabe, Tempelhof Projekt GmbH
       
Bernd Lange
Landrat des Landkreises Görlitz
Marc Heinz
CEO, vrame Consult GmbH
   
13:00Mittagspause und Besuch der Fachausstellung 
14:00Praxis-Workshops (Session B)
 
Workshop B.1 - veranstaltet durch:
Workshop B.2 - veranstaltet durch:
Workshop B.3 - veranstaltet durch:

 
Workshop B.4 - veranstaltet durch:

 
BIM und Vergaberecht – Hemmschuh oder Chance? Zertifikate, Gütezeichen, Präqualifikation - Auftragsvergabe von morgen Vergabe komplexer Planungs- und Bauleistungen – Erfahrungen aus der Praxis Mehrpartnerrahmenvereinbarungen mit Handwerkern und Architekten
       
 
REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN: REFERENTEN:
Dr. Michael Wolters
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB
Kerstin Scharn
ZERTIFIZIERUNG BAU GmbH
Dr. Jenny Mehlitz
Fachanwältin für Vergaberecht,
GSK STOCKMANN Partnergesellschat mbB
Dr. Martin Schellenberg
Fachanwalt für Vergaberecht,
Heuking Kühn Lüer Wojtek Partnerschaft mbB
 
Sascha Häfner
Fachkoordinator Vertrags- und Vergaberecht, stellv. Leiter der zentralen Vergabestelle,
DEGES Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH
Michael Halstenberg
Rechtsanwalt, Ministerialdirektor a.D.
Dr. Jan Kehrberg
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
GSK STOCKMANN Partnergesellschat mbB
 
 
 
Dr. Raoul Kirmes
Leiter Stabsbereich Grundsatzfragen, Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)
Jens Mutscher
Justiziar, HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH
 
 
       
15:30Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
16:00Fachpanel 
 
16:00-16:30
Bernd Düsterdiek
Referatsleiter Städtebau, Umwelt und Vergaberecht,
Deutscher Städte- und Gemeindebund
Die neue VOB/A – mit einer Einschätzung aus kommunaler Sicht
 
16:30-17:00
Dr. Julia Müller
GEFMA e.V., Rechtsanwältin bei Rödl & Partner GbR
Aktuelle Empfehlungen zur Vergabe von Facility Management-Leistungen im Bestand und im Neubau unter Berücksichtigung von BIM
 
17:00-17:30
Dr.-Ing. Werner Weigl
2. Vizepräsident Bayerische Ingenieurekammer-Bau
Quo vadis Ingenieurvergabe? - Ein kritisches Zwischenfazit nach der Vergaberechtsreform
17:30Zusammenfassung und Verabschiedung
 
  Jan Buchholz
DVNW Deutsches Vergabenetzwerk
 

Hinweis: Änderungen im Programm sowie Ablauf vorbehalten.

Zur Online-Anmeldung

 

 

 
 
 

Ausrichter eines Workshops, Aussteller und Sponsoren

 

 

Sie möchten sich gerne einen Workshop ausrichten oder sich Aussteller oder Sponsor am 2. Bau-Vergabetag 2018 beteiligen? Kontaktieren Sie uns.

 

Copyright © 2016 - 2018 by www.bau-vergabetag.de